Home
Aktuell
Kontakt
über uns...
Referenzen
Anmelden
Katalog
Hilfe
User: Paßwort:
Was erwartet mich
als Komparse und Kleindarsteller.

Ein Komparse wird im Hintergrund eingesetzt. Er/Sie ist dadurch nicht unwichtiger als andere. Da die meisten Szenen mehrfach aus verschiedenen Perspektiven gedreht werden, ist ein Team davon abhängig, dass es Menschen am Drehort gibt, die immer wieder am selben Ort im Hintergrund erscheinen.

Wir als Agentur sind ausschließlich dafür zuständig Komparsen und Kleindarsteller zu vermitteln - wir sorgen nicht für die Bezahlung. Wir organisieren, dass jeder eingeplante Komparse von uns seinen Drehtag, die Anfangszeit, den Drehort und die Kostümanforderungen erfährt. Der Drehschluss ist niemals vorhersagbar. Daher wird der Drehschluss ausschließlich durch die Aufnahmeleitung am Drehort bekannt gegeben. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich durch die Produktion bzw der beauftragten Abrechnungsfirma - die Gage wird in der Regel überwiesen.

Zuverlässigkeit ist für uns das wichtigste! Alle gebuchten Komparsen müssen grundsätzlich pünktlich am Drehort erscheinen. Sollte jemand ohne Grund zu spät am Drehort erscheinen, behalten wir uns vor, der Produktion anzubieten, die Gage entsprechend zu kürzen oder einzubehalten. Sollte man aus irgendwelchen Gründen gar nicht zu einem vereinbarten Dreh gehen können, gibt man der Agentur mindestens 24 Stunden vorher Bescheid. Umgekehrt versuchen wir als Agentur auch immer Absagen der Produktion an die betreffenden Komparsen rechtzeitig weiterzugeben. Wer ohne Grund vom Drehort fern bleibt, muss für unseren Ausfall, die Provision, aufkommen.

Alle Informationen, die wir von den Produktionen erhalten und an die gebuchten Komparsen weitergeben, wie z.B. spezielle Kostüm- bzw. Requisitenanforderungen, müssen dringend eingehalten werden. Gerade das Kostüm ist von großer Wichtigkeit - generell läßt sich sagen, daß die Farben schwarz, weiß und rot nicht gern am Drehort gesehen werden. Auch sollte man stets mehrere verschiedene Garderoben zum Dreh mitbringen, falls man die Kleidung wechseln muss oder soll.

Für Mittagessen und Getränke ist nicht grundsätzlich gesorgt. Gerade das Frühstück wird nicht von der Produktion gestellt. Daher sollten man vor dem Dreh etwas essen. Oft wird ein warmes Essen speziell für die Komparsen gestellt - ebenso werden oft Snacks angeboten. Es gibt generell Unterschiede zwischen dem Essen vom Team und dem Essen der Komparsen - Schauspieler und Teammitglieder werden generell anders behandelt, denn für diesen Personenkreis ist es der Beruf und sie verbringen ihre Zeit nur am Set/Drehort. Es gibt am Set keine Selbstbedienung (bitte vorher immer fragen, was für die Komparsen bestimmt ist).

Kinder können wir grundsätzlich vermitteln - es müssen nur folgende Bestimmungen vom Amt für Arbeitsschutz (Jugendamt) eingehalten werden:
- Kinder zwischen 3 und 6 Jahren dürfen 4 Stunden am Drehort verweilen und nicht mehr als 2 Stunden drehen.
- Kinder zwischen 6 und 17 Jahren (Schulzeitpflicht) dürfen 5 Stunden am Drehort verweilen und nicht mehr als 3 Stunden drehen (arbeiten), da in Deutschland ein grundsätzliches Arbeitsverbot für Kinder gilt.
- Damit ein Kind drehen darf, müssen wir es beim Amt für Arbeitsschutz anmelden. Dafür gibt es spezielle Vordrucke, die wir im Falle der Vermittlung an die Erziehungsberechtigten weitergeben.
- Wir müssen jedes Kind spätestens zwei Werktage vor angesetztem Dreh angemeldet haben.
- Um ein Kind anmelden zu können, benötigen wir eine Genehmigung der Schule (Unterschrift des Schulleiters, sowie Stempel), die Genehmigung des Kinderarztes (Unterschrift und Stempel) sowie das Einverständnis der Eltern (Unterschrift des Erziehungsberechtigten).
- Im Falle der Genehmigung durch das Amt für Arbeitsschutz hält diese 3 Monate - jedoch nie über den Jahreswechsel bzw. Schuljahreswechsel.
- Achten Sie bitte selbst darauf, dass Ihr Kind nicht länger als die erlaubte Zeit am Drehort verweilt. Sollten Sie trotzdem Probleme am Drehort bekommen, wenden Sie sich bitte direkt an uns. 

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

 
Was erwartet mich
 
Impressum: extra FACES ©2017